Allgemeine Informationen

Ich lasse keine Frage ungeklärt

Nein. Sehr häufig wird dies gleich in der ersten E-Mail verlangt. Da es mir nicht darum geht, meinen Terminkalender voll zu bekommen, prüfe ich bei jeder Anfrage die Gegebenheiten, Besonderheiten und Wünsche. Das alles und noch mehr bekommt man am ehesten durch ein persönliches Treffen und/ oder ein Telefonat heraus. Bei Hochzeiten ist das besonders wichtig und letztendlich muss ein Engagement immer für beide Seiten passen.

Die Liste ist sehr lang. Ich bin offen für jegliche Musikrichtungen und Sonderwünsche, die man sich vorstellen kann. Die Suche nach Neuigkeiten, originellen und tanzbaren Coverversionen bekannter Songs, aber auch Titeln abseits des Mainstreams endet quasi nie.

Ja und Nein. Ich mache gerne Ansagen oder Ankündigungen und moderiere Programmpunkte an. Wer allerdings einen mikrofonverliebten DJ mit “lustiger” Animation oder permanenten Titelansagen sucht, wird bei mir nicht fündig. Stimmung wird am besten durch Musik transportiert!
Anders ist es bei Events, wie beispielsweise Wein- und Stadtfesten. Dort ist eine angemessene Moderation Voraussetzung.

Grundsätzlich immer einen DJ, der dem Anlass entsprechend gekleidet ist und sich auch dementsprechend präsentiert.

Des Weiteren musikalisches Fingerspitzengefühl – für die richtige Musik zum richtigen Zeitpunkt!
Eine musikalische Achterbahnfahrt mit vielen emotionalen Höhepunkten, auf Euch und eure Gäste zugeschnitten.

Aber auch andere Komponenten sind mir wichtig: Beatmixing, sofern es die Titel zulassen; Veranstaltungstechnik, die im oberen Preissegment anzusiedeln ist; stilvoll bewegtes Licht, statt dauernd blinkende Kirmes-Beleuchtung und keine Werbung mit Plakaten.

DJs sind nicht teuer. Der DJ hat eine hohe Verantwortung für das Gelingen Eurer Feier und trägt maßgeblich dazu bei. Auch der zeitliche Umfang (Er ist der Erste vor Ort und der Letzte, der geht) ist wesentlich höher, als die eigentliche Spielzeit (Organisation, Vorgespräch, Auf- und Abbau, Fahrt, Titellisten bearbeiten usw.). Berücksichtigt man alle weiteren Kosten für Technik, Musik, Fahrzeug, Steuern, Versicherungen etc., relativiert sich so einiges. Generell ist es ratsam, den DJ zu finden, bei dem Ihr ein gutes Gefühl habt und der zu Euch und Euren Gästen passt – unabhängig von Gagen.

Mitschnitte stelle ich nicht zur Verfügung, da es schwer ist, mein Musikspektrum sinnvoll in einem Mix unterzubringen. Außerdem könnte dieser Mix niemals das widerspiegeln, was zu 100 % Euren Geschmack trifft bzw. auf Eurer Feier Trumpf sein wird. Jede Veranstaltung ist anders und wird auch von mir so behandelt.

Sehr gerne. Im Grunde weltweit. ?

Ja. Ich arbeite mit einer Handvoll DJs aus Dresden zusammen, die mit mir auf einer Wellenlänge liegen und auch Hochzeiten begleiten. Wenn einer zu Eurer Feier passt, gebe ich gerne eine Empfehlung.

Wie finden wir zueinander?

1. Anfrage

Wenn sie mir eine Anfrage über mein Kontaktformular stellen oder mich anrufen, schaue ich, ob ihr Wunschtermin noch frei ist. Danach melde ich mich innerhalb weniger Stunden bei ihnen.

2. Kontakt

Wir vereinbaren ein persönliches Treffen oder ein Telefonat und besprechen alles für ihren perfekten Tag. Wobei ich (sofern das möglich ist) ein persönliches Treffen bevorzuge.

3. Angebot

Ich erstelle ein für sie angepasstes und personalisiertes Angebot. Sie können es in Ruhe besprechen - solang ist der Termin für sie reserviert.

4. Buchung

Nach unserem Treffen oder Telefonat machen wir die Buchung fest. Selbstverständlich stehe ich ihnen auch nach der Buchung beratend zur Seite. 1-2 Wochen vor dem Event führen wir noch einmal ein abschließendes Telefonat.

Sie haben Fragen?

Ich freue mich auf ihre Nachricht.

FAQ´sKontaktseite