Arbeitsmittel - Mein DJ Controller

Darf ich vorstellen - Der DJ Controller “Roland DJ 707m”

 

Was ist eigentlich ein DJ Controller?

Hier kurz die Grundlegenden Merkmale:

  • Soft- und Hardware Steuerung in einem Gerät. Mit ihm steuere ich meine DJ-Software Virtual DJ (habe ich in einem anderen Blogpost vorgestellt) auf meinem Laptop und kann externe Zuspieler wie z.B. ein Tablet / CD-Player / Plattenspieler anschließen und Abmischen
  • Zudem habe ich beim Roland DJ 707m die Möglichkeit, bis zu 4 Mikrofone zu betreiben (2 Mikrofone habe ich als Standard immer dabei, weitere Mikrofone sind denkbar für diverse Programmpunkte (Sänger etc.)
  • Des weiteren gibt es einen Instrumenteneingang. Mit diesem kann ich eine Gitarre, ein Keyboard oder ähnliches über meine Tontechnik laufen lassen und abmischen.
    In der Vergangenheit war für mehr als ein Mikrofon und weitere Komponenten, ein separates Mischpult erforderlich. Das entfällt nun glücklicherweise.
  • Alle angeschlossenen Komponenten lassen sich über die Mixersektion aufeinander abstimmen und mixen
  • Über einen “Zone” - Ausgang, kann ich einen separaten Raum oder eine Terrasse mit Musik und/oder Moderation versorgen. Wenn es sein muss, auch mit anderer Musik, als im Hauptraum läuft. Oder einer Moderation die nur im benachbarten Raum oder auf der Terrasse zu hören ist. 

Kurzum gesagt, der DJ Controller ist die zentrale Steuereinheit eines mobilen DJs.

 

Roland ist eigentlich als Instrumentenbauer und Synthesizer/Drum Maschinen - Hersteller bekannt.

Legendär sind zum Beispiel der TR-808 und TR-909. Mit den beiden "Rhythm Composer" wurden viele bekannte Songs, vor allem in den 70er und 80er Jahren im Studio eingespielt und haben Kultstatus erreicht. 👌
Einer der ersten Nummern war Donna Summer mit „I Feel Love“. In den 70er Jahren läutete Roland mit dem neuen Sound auch eine neue Musik - Ära ein. 

Dass Roland jetzt auch DJ-Controller baut, hat mich sofort neugierig gemacht.
Der erste war der Roland DJ-808. Dieser war mir aber zu "mächtig". Anschließend kamen noch der 505 und der 202 auf den Markt.
Was mich bei den neuen Controllern besonders neugierig gemacht hat, war die Tatsache, dass man den Teilen (außer dem kleinen 202) die Integration der legendären TR-Sounds spendiert hat. 🎹

Es musste aber erst der 707m erscheinen, um für mich eine Kaufentscheidung zu treffen. Endlich ein Gerät, dass mit technischen Features vollgepackt, extrem gut ausgestattet, dennoch äußerst kompakt und leicht ist. Immerhin wiegt er mit Case reichlich 7kg weniger als mein Denon MC6000mk2. Und schon allein das ist für mich ein entscheidendes Merkmal.

Mittlerweile hatte ich den Roland schon bei der einen oder anderen Veranstaltung mit dabei und bin begeistert. Diese Leichtigkeit beim Transport, die geile Performance und nicht zuletzt der druckvolle und saubere Sound. 🔊

Es macht mir einfach Freude mit dieser Performance - Maschine zu arbeiten. 

 

Im Gegensatz zu vielen Kollegen vertrete ich auch hier meinen Standpunkt, "weniger ist mehr". Obwohl das beim Roland DJ 707m definitiv nur auf die Größe zutrifft. Die Größe ist auch hier nicht entscheidend - auf die Technik kommt es an! 😅
Das "m" nach der 707, steht übrigens für "mobile". Und das trifft 💯% zu.

 

Dem Kunden ist genau genommen egal, mit was ich auflege, für ihn zählt das Ergebnis. 

Für mich hingegen ist es ein sehr wichtiges Arbeitsmittel.

 

Ich bedanke mich für's Lesen.

"Roland" - DJ Bernd 😎

 

Hier noch ein paar Songs mit dem typischen “Roland” Sound:

https://www.youtube.com/watch?v=Nm-ISatLDG0

https://www.youtube.com/watch?v=rjlSiASsUIs

https://www.youtube.com/watch?v=eH3giaIzONA

https://www.youtube.com/watch?v=KJxJxr9RlKM

https://www.youtube.com/watch?v=9EcjWd-O4jI

https://www.youtube.com/watch?v=GuJQSAiODqI

https://www.youtube.com/watch?v=7X3YpXiI5dM


Darf ich vorstellen - meine DJ Software “Virtual DJ 2020”

Virtual DJ wurde von Atomix Productions entwickelt, welches 1996 als Startup in Frankreich gegründet wurde. Ihr Hauptsitz ist in Miami.
“Es ist eine äußerst innovative DJ Software und der Konkurrenz immer einen Schritt voraus”. Diese Worte sind nicht von mir, ich kann das aber definitiv bestätigen.

Was ist eine DJ Software und was kann man damit machen?

Hier die wichtigsten Funktionen:

  • 2 oder 4 Virtuelle Player zum abspielen und mixen von Tracks
  • Datenbanken von mehreren tausend Songs verwalten
  • Beliebig viele Playlisten erstellen
  • Schneller Zugriff auf alle Songs
  • Effekte abspielen
  • Sampler abspielen
  • Loops setzen (Wiederholungsschleifen)
  • Vereinfachtes Beatmaching
    Harmonisches Mixen (nach Tonart)
  • Software lässt sich mit einem Midi Controller steuern
  • u.v.m.

Das wichtigste ist aber, ich muss keine CD Koffer mehr schleppen und habe trotzdem viel mehr Musik dabei! Alles zusammen auf einem Laptop - das Programm und die Musik. Es macht mir extrem viel Spaß damit zu arbeiten und ermöglicht mir so viel mehr Kreativität. Kurzum, es hat mir die Arbeit definitiv vereinfacht.

Ich besitze die Infinity-Version (Vollversion) und erhalte dadurch ein Leben lang Updates und Upgrades auf die neuesten Versionen. Durch den sensationellen Support von Atomix habe ich die Möglichkeit das Programm mit nahezu jedem DJ Controller/Midi Controller zu betreiben. Eine einmalige Investition, die sich mehr als bezahlt gemacht hat.

Durch das Halbwissen einiger Zeitgenossen wird dieses Programm oftmals und zu Unrecht, als unprofessionell bezeichnet. Dem ist natürlich nicht so. Virtual DJ gehörte zu den ersten Programmen seiner Art, war und ist in seinem Funktionsumfang der Konkurrenz immer einen Schritt voraus und hat sich stetig weiter entwickelt. Das sage ich nicht einfach so, weil es bei Atomix auf der Homepage steht. Nein, das sind meine Erfahrungswerte aus der jahrelangen Arbeit mit diesem Programm. Die Fachpresse sieht das ebenfalls so. Ja, es gibt diese so genannte "Home Version". Sie ist (wie der Name vermuten lässt) nicht für den kommerziellen Gebrauch und in ihrem Funktionsumfang stark eingeschränkt.

Angehende DJs und User, die von einer anderen Software zu Virtual DJ wechseln möchten, können sie zum testen und üben verwenden. Dagegen kostet die Vollversion für die kommerzielle Nutzung einmalig 299,00 $, bzw. kostet ein monatliches Abo zwischen 19-99,00 $. Ich arbeite schon seit vielen Jahren mit diesem Programm und bin mehr als zufrieden damit.

Es ist nicht so, dass ich nicht auch schon andere Software getestet habe, aber ich bin immer wieder zu Virtual DJ zurückgekehrt. Und das nicht ohne Grund. Für mich als Hochzeits- und Event DJ gibt es meiner Meinung nach nichts besseres. Alle DJ Programme haben ihre Vor- und Nachteile, aber die Möglichkeiten und Features die dieses Produkt (ganz speziell für mich) bietet, möchte ich nicht mehr missen.

Und was für mich besonders wichtig ist, das Programm läuft extrem stabil und der Support von Atomix ist sehr gut. 👌 Man muss sich schließlich zu 100% auf seine Arbeitsmittel verlassen können. 💪

Danke für das Interesse.
Habt ihr Fragen zum Thema? Schreibt es in die Kommentare. ✍
Euer Bernd


bernd-leimert-dj-dresden-blog-technikreviews-01

Technikreviews - das erwartet Sie

Zugegebenermaßen bin ich wahrscheinlich so etwas wie ein Minimalist. Zumindest was die Technik betrifft.

Wogegen andere ganze Lagerhallen mit technischen Equipment füllen, heißt es bei mir "weniger ist mehr". Zum Einen ist es nicht mehr notwendig so einen großen Aufwand zu betreiben, zum Anderen möchte keine Gesellschaft und kein Brautpaar von einem überdimensionierten Technikaufbau "erschlagen" werden.

Schließlich stehe nicht ich im Mittelpunkt, sondern meine Kunden. Ein dezenter Aufbau, hat meiner Meinung nach einfach mehr Stil.

Und was das schöne daran ist, die Qualität leidet in keinster Weise darunter, im Gegenteil. Moderne Säulensysteme für die Beschallung, LED Beleuchtung für die Tanzfläche und das Ambiente, kompakte und mit jeder Menge technischen Raffinessen ausgestattete DJ Controller, sowie leistungsstarke Laptops mit ebenso leistungsstarker DJ Software, erleichtern mir die Arbeit.

Wenn ich daran denke, was hat man früher für einen Aufwand betrieben und sich halb tot geschleppt...

Später stelle ich hier einzelne Geräte vor und gebe meine persönliche Meinung dazu ab.

 

Vielen Dank fürs Lesen.

Euer Bernd